Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1130) Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

Hemhofen (ots) - Am Freitag, 04.07.08, gegen 16.55 Uhr, wurde in Hemhofen, Landkreis Erlangen-Höchstadt, eine 73-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt. Zum Unfallzeitpunkt befuhr die Frau in Hemhofen mit ihrem Fahrrad die Hauptstraße. Als ein Pkw-Fahrer die Dame überholen wollte, versuchte diese nach links abzubiegen und wurde von dem Fahrzeug erfasst. Die Radfahrerin wurde auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt schwerste Kopfverletzungen. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Chirurgie Erlangen geflogen. Der 49 Jahre alten Pkw-Fahrer erlitt einen Schock. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des Unfallherganges ein Sachverständiger hinzugezogen. Dieter Meyer ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale Tel: 0911/2112-1450 Fax: 0911/2112-1455 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: