Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1106) Lkw-Fahrer erlag seinen schweren Verletzungen Zu unserer Pressemeldung Nr. 1103 vom 02.07.2008

Lauf/Feucht (ots) - Wie bereits berichtet, wurde am 02.07.2008, gegen 01.35 Uhr, der 39-jährige Lkw-Fahrer auf der BAB A 9 im Baustellenbereich in der Nähe der Anschlussstelle Schnaittach zunächst eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Lastwagenfahrer ins Klinikum Nürnberg-Süd geflogen, wo er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erlag. Peter Grimm/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: