Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Langeweile führte zu einer Anzeige

Ansbach (ots) - Ein 17-jähriger Jugendlicher sperrte am Samstagabend, gegen 22.00 Uhr, in Neuendettelsau, die Heilsbronner Straße über die gesamte Fahrbahnbreite mit einer Plastikflatterleine und einer hölzernen Dreiecksbake ab. Mehrere Verkehrsteilnehmer mußten wegen dieses Hindernisses stark abbremsen. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall und es wurde niemand verletzt. Die Polizei konnte den Täter ermitteln. Er gab auf Befragen an, daß er die Straße aus Langeweile sperrte, weil er nichts besseres zu tun hatte. Gegen ihn wird wegen eines gefährlichen Eingriffes in der Straßenverkehr Anzeige erstattet. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Ansbach - Einsatzzentrale Telefon: 0981-9094-220 Fax: 0981-9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: