Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Raubüberfall auf Autofahrer in Schwabach

Schwabach (ots) - Am Montag, 6. März 2000, 00.10 Uhr, wurde ein 33-jähriger Autofahrer in Schwabach, Rother Straße, Opfer eines Raubüberfalles. Kurz nach Mitternacht hatte ein 33-jähriger Schweißer aus Sachsen-Anhalt, unterwegs mit einem Opel Vectra, die Autobahn A 6 verlassen, um in einer Tankstelle in Schwabach Reiseproviant zu kaufen. Anschließend fuhr er die Rother Straße wieder zurück in Richtung Autobahn. Nach ca. 200 m überholte ihn ein dunkler BMW der 5er Serie, scherte kurz vor ihm ein und zwang ihn zu einer Vollbremsung. Zwei Männer sprangen aus dem BMW. Einer riss die Fahrertür des Opel auf, zerrte den 33-Jährigen heraus, schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und anschließend mehrmals in die Magengegend. Die beiden unbekannten Täter forderten Geld. Daraufhin übergab der 33-Jährige seine Geldbörse mit DM 300 Inhalt. Anschließend flüchteten die beiden Täter in Richtung Autobahn. Der 33-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Schwabach gebracht. Die zwei flüchtigen Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: ca. 30 Jahre, kurze gelockte dunkle Haare, ca. 180 cm groß, schlank, 3-Tage-Bart. Bekleidung: dunkle Lederjacke-Blouson, Bluejeans 2. Täter: ca. 30 Jahre, ca. 185 – 190 cm, schlank, rasiert, kurze gelockte dunkle Haare. Bekleidung: dunkle Lederjacke-Blouson, Bluejeans Bei dem Fahrzeug, das sie benutzten, handelt es sich vermutlich um einen dunklen BMW der 5er Serie. Vom Kennzeichen ist nur bekannt, dass darin der Buchstabe „W“ enthalten ist. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Schwabach. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle Telefon: 09122-927-220 Fax: 09122-927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: