Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (781) Sandlaster umgekippt

    Schwabach (ots) - Heute Morgen, 06.05.2008, kurz nach 06.00 Uhr, kippte auf der B 466 bei Kammerstein  ein Sattelzug, beladen mit Sand, um.

    Der 30-jährige Fahrer aus dem Landkreis Ansbach war mit einem Sattelzug, beladen mit Sand, von Schwabach kommend auf der B 466 in Richtung Kammerstein unterwegs. Er kam in einer leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, das Fahrzeug kippte um, das Führerhaus wurde eingedrückt. Da der 30-jährige Fahrer eingeklemmt war, musste zunächst das Führerhaus mit einem Kran angehoben werden, um den Fahrer zu befreien. Gegen 08.00 Uhr war der Fahrer befreit, er kam mit mittelschweren Verletzungen ins Schwabacher Krankenhaus. An der Unfallstelle wird großräumig umgeleitet, die Bergungsarbeiten werden bis in die späten Vormittagsstunden andauern. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, der Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: