Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (763) Angetrunkener Fußgänger schwer verletzt

Nürnberg (ots) - Ein 35-jähriger Fußgänger ist am 30.04.2008 durch einen herannahenden Pkw im Nürnberger Stadtteil Maxfeld schwer verletzt worden. Der Mann trat gegen 21.30 Uhr stark angetrunken in der Löbleinstraße plötzlich auf die Fahrbahn. Dabei wurde er von einem herannahenden Pkw Seat, der von einer 72-jährigen Frau gesteuert wurde, erfasst. Mit schweren Verletzungen brachte der Rettungsdienst den 35-Jährigen zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Peter Schnellinger/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: