Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (646) Unter Drogeneinfluss gefahren

Nürnberg (ots) - Eine Streife der Verkehrspolizei Nürnberg hat am Abend des 11.04.2008 einen 21-jährigen Pkw-Fahrer kontrolliert, der sein Fahrzeug offensichtlich unter Drogeneinwirkung gesteuert hatte. Der 21-Jährige war den Beamten in der Zeltnerstraße aufgefallen, weil er mit seinem BMW das Rotlicht einer Verkehrsampel missachtet und weitergefahren war. Als der BMW stoppte, wurde aus der Beifahrerseite des Fahrzeugs etwas auf die Straße geworfen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um Rauschgift (Amphetamin und Crystal Speed). Nachdem der BMW mit insgesamt vier Insassen besetzt war, schoben sich diese den Besitz der Betäubungsmittel gegenseitig zu. Letztlich konnte aber geklärt werden, dass das Rauschgift einem 23-jährigen Mitfahrer gehörte. Während bei dem 21-jährigen Fahrzeugführer eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt wurde, muss sich der 23-Jährige wegen des Besitzes von Betäubungsmittel verantworten. Peter Schnellinger/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: