Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (620) Auf Polizeiauto aufgefahren

    Ansbach (ots) - Heute, 09.04.2008, gegen 14.00 Uhr, fuhr eine 28-jährige Pkw-Fahrerin in Merkendorf, Landkreis Ansbach, auf ein Polizeiauto auf. Die Polizeibeamten, die dem Einsatzzug Ansbach angehören, wurden leicht verletzt, sind aber weiterhin dienstfähig. Die Pkw-Fahrerin blieb dem ersten Anschein nach unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von je 3.000 Euro.

    Das Streifenfahrzeug fuhr in Merkendorf stadtauswärts. Kurz vor Ortsende musste der Fahrer aufgrund eines mit Warnblinkanlage abgestellten 18-t-Sattelzuges mit Auflieger abbremsen, der kurz vorher einen Blumenkübel, eine Warnbarke und einen Leitpfosten umgefahren hatte. Die 28-jährige Peugeot-Fahrerin, die hinter dem Polizeiauto fuhr, bemerkte dies zu spät und prallte hinten rechts auf den Streifenwagen auf.

    Elke Schönwald/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: