Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (536) Stromkabel aus Rohbauten entwendet

    Erlangen/Fürth (ots) - In Erlangen, in der Schallershofstraße, bzw. in Fürth, in der Fronmüllerstraße, wurden von Baustellen Elektrostromkabel entwendet.

    In Erlangen waren vor Ostern die Täter so dreist, dass sie ca. 400 m Installationskabel, die bereits in einem Rohbau verlegt waren, aus den Leerrohren herauszogen und abschnitten. Der Wert der Kabel beläuft sich auf ca. 900 Euro. Der Gesamtschaden ist deutlich höher, da nun die Elektriker die Kabel neu verlegen müssen.

    In Fürth bedienten sich die Täter an Kabeltrommeln auf der Baustelle eines Rohbaus für ein Seniorenpflegeheim. Hier wurden knapp 900 m Kabel entwendet. Der Schaden wird auf 1.500 Euro beziffert.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: