Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (459) Lkw mit Papierrollen umgestürzt

    Schwabach/Feucht (ots) - Am 11.03.2008, gegen 02.50 Uhr, stürzte ein Sattelzug in Höhe des Autobahndreiecks Roth um.

    Der Sattelzug aus Oberösterreich, beladen mit 24 Tonnen Papierrollen, kam aus bislang ungeklärter Ursache ins Schlingern. Der 37-jährige Lkw-Fahrer versuchte sein Gespann zu stabilisieren, was ihm misslang. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke, und das Sattelzuggespann stürzte auf die rechte Fahrzeugseite um. Beim Durchbrechen der Leitplanke wurde der Dieselkraftstofftank aufgerissen, so dass ca. 500 Liter Diesel austraten. Die Freiwillige Feuerwehr Wendelstein war an der Einsatzstelle behilflich. Laut Auskunft des Wasserwirtschaftsamtes Nürnberg muss an der Unfallstelle das Erdreich abgetragen werden. Es entstand 80.000 Euro Sachschaden, der Fahrer blieb unverletzt.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: