Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (436) Kripo Ansbach klärt Brand im Platen-Gymnasium

Ansbach (ots) - Wie mit Meldung 412 vom 05.03.2008 berichtet, wurden am 04.03.2008 im Keller des Platen-Gymnasiums mehrere Säcke mit Papierschnipseln in Brand gesetzt. Personen wurden dabei nicht verletzt. Es entstand kein Sachschaden. Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach hatte ein 14-jähriger Schüler des Platen-Gymnasiums gemeinsam mit zwei Klassenkameraden kurz vor Unterrichtsbeginn die Papiersäcke im Keller aufgerissen und mit den Papierschnipseln herumgeworfen. Anschließend zündete der 14-Jährige einen Papierschnipsel an und löschte ihn wieder, bevor das Trio den Keller verließ. Als der Jugendliche kurze Zeit später im Keller nachsah, ob das Feuer auch tatsächlich aus sei, bemerkte er den Brandausbruch und versuchte zunächst selbst zu löschen. Als dies nicht gelang, holte er Hilfe und verhinderte so Schlimmeres. Der 14-jährige Schüler meldete sich gestern bei der Kriminalpolizei Ansbach und gestand die Tat. Elke Schönwald/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: