Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (419) Mann bei Arbeiten vom Dach gestürzt

Obernzenn (ots) - Heute, 05.03.2008, gegen 14.00 Uhr, stürzte ein 47-jähriger Mann in Obernzenn, Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim, bei Abbrucharbeiten zirka 5 m in die Tiefe. Er zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Der 47-jährige Arbeiter aus Markt Bergl war auf dem Dachstuhl des alten Diakoniehauses in der Ortsmitte mit der Abnahme von morschen Balken beschäftigt. Aus noch ungeklärten Gründen stürzte er plötzlich in die Tiefe und kam auf einem Haufen alter Dachziegeln zum Liegen. Bei dem Sturz zog er sich schwere Kopfverletzungen sowie mehrere Brüche zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizeiinspektion Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auch die Bauberufsgenossenschaft hinzugezogen. Elke Schönwald/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: