Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Versandhäuser betrogen

      Fürth (ots) - Einem Betrügerpärchen, das bei mehreren
Versandhäusern in der Zeit ab 1998 Waren im Wert von ca. 22.000
Mark bestellt und nicht bezahlt hat, konnte die Fürther Kripo
jetzt das Handwerk legen.

    Die beiden hatten zunächst in Nürnberg, dann in Fürth gewohnt. Sie bestellten die Waren unter falschem Namen und nahmen die Lieferungen entgegen. Die Rechnungen für die bestellten Haushalts- und Elektrogeräte, Möbel, Kleidung usw. zahlten die Betrüger nicht.

    Insgesamt konnten dem 25-jährigen Fahrer und seiner Lebensgefährtin, einer 21-jährigen Arbeiterin, 25 Betrugsfälle nachgewiesen werden. Hinzu kommen 22 Versuche. Hier hatten die Versandhäuser rechtzeitig Verdacht geschöpft und die Waren nicht ausgeliefert. Die beiden sind geständig.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: