Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (357) Einbrecher festgenommen

Erlangen (ots) - Am vergangenen Freitag bzw. heute Morgen, 26.02.2008, gelang es der Erlanger Polizei, zwei Einbrecher festzunehmen. Die beiden jungen Männer (19 bzw. 20 Jahre alt) sind dringend verdächtig, mindestens 11 Einbruchdiebstähle im Raum Erlangen verübt zu haben. Der 20-Jährige ist bereits geständig, in mindestens fünf Fällen als Fahrer für den 19-jährigen Haupttäter fungiert zu haben. Als Einbruchsobjekte suchten sich die Täter Schulen, Vereinsheime, Büros bzw. Tagesstätten aus. Der letzte Einbruch fand in der Nacht vom 20. auf 21.02.2008 statt. Hier wurde die Eingangstüre einer Bäckereifiliale aufgehebelt. Die beiden jungen Leute hatten es vornehmlich auf Geld abgesehen, andere Wertgegenstände blieben in der Regel unbeachtet. Der 19-jährige Haupttäter wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: