Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (332) Kleine Pandabären im Tiergarten tot aufgefunden - aktueller Ermittlungsstand

    Nürnberg (ots) - Wie in der Pressemitteilung der Stadt Nürnberg vom 20.02.2008 berichtet, wurden am Montagmorgen, 18. Februar 2008, die beiden im Nürnberger Tiergarten beheimateten Kleinen Pandabären (Katzenbären) tot aufgefunden. http://www2.nuernberg.de/presse/mitteilungen/presse_12696.html

    Beamte der Kriminalpolizei Nürnberg haben am 20.02.2008 die Ermittlungen aufgenommen und erste Befragungen vorgenommen. Im Gehege der getöteten Kleinen Pandabären wurde eine Spurensicherung durchgeführt. Aufbruchspuren konnten dabei nicht festgestellt werden. Es können noch keine Aussagen darüber getroffen werden,  durch wen oder was die beiden Kleinen Pandabären getötet wurden. Sobald neue Erkenntnisse vorliegen, wird nachberichtet.

    Derzeit ermittelt die Kripo Nürnberg wegen eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz, wegen Sachbeschädigung und einem möglichen Hausfriedensbruch.

    Elke Schönwald/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: