Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (330) Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt - Verursacher flüchtete

    Nürnberg (ots) - Schwer verletzt ließ ein zurzeit unbekannter Pkw-Fahrer einen 61-Jährigen zurück, den er Mittwochnacht, 20.02.2008, in der Schwabacher Straße auf Höhe Lilienstraße angefahren hatte.

    Gegen 23.00 Uhr hatte der 61-Jährige, der ein Fahrrad schob, die Fahrbahn der Schwabacher Straße überquert. Als er den Gehweg fast erreicht hatte, erfasste ihn ein stadteinwärts fahrendes Fahrzeug und schleuderte ihn auf die Fahrbahn. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Bei dem Fahrzeug des Unfallflüchtigen muss es sich um einen silberfarbenen Pkw handeln, der im Frontbereich rechts beschädigt wurde.

    Zeugen des Unfalles oder Personen, die Hinweise auf das Verursacherfahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter der   Telefonnummer (0911) 6583-1630 bei der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg zu melden.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: