Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (294) Geisterfahrerin auf der B 8

Zirndorf (ots) - Eine 40-jährige Frau aus Zirndorf war am 15.02.2008, gegen 01.00 Uhr, mit etwa 2,5 Promille auf der B 8 in Richtung Nürnberg als Geisterfahrerin unterwegs. Sie fiel einem 34-jährigen Verkehrsteilnehmer aus dem Landkreis Neustadt Aisch / Bad Windsheim auf, der die Polizei verständigte. Die alkoholisierte Pkw-Fahrerin kam dem Zeugen auf der B 8, die an dieser Stelle autobahnähnlich zweispurig ausgebaut ist, auf Höhe der Anschlussstelle Cadolzburg auf der linken der beiden Fahrspuren (als Geisterfahrerin) entgegen. Eine konkrete Gefährdung gab es nicht. Auf Höhe der AS Langenzenn/Süd konnte der Pkw von einer Polizeistreife angehalten werden. Am Fahrzeug waren an der Fahrerseite Unfallschäden erkennbar, die bislang jedoch noch keinem Unfallort zugeordnet werden konnten. Die Frau wurde aufgrund ihrer erheblichen Alkoholisierung in einer Zelle der PI Zirndorf bis heute Morgen ausgenüchtert. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Elke Schönwald/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: