Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Frau lebensgefährlich verletzt

      Nürnberg (ots) - Am 19.02.00, gegen 21.20 Uhr, ereignete
sich an der Straßenbahnhaltestelle Bucher Str./ Nordring ein
schwerer Verkehrsunfall. Eine 59jährige Frau und ihr Ehemann
warteten auf die Straßenbahn der Linie 9. Vermutlich wegen
Trunkenheit verlor die Frau das Gleichgewicht und fiel in die
Fahrbahn. Der Ehemann, der sie halten wollte, kam ebenfalls zu
Fall. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 40jähriger Nürnberger mit
seinem Chrysler Jeep die Bucher Str. stadteinwärts. Trotz
Ausweichmanöver erfaßte er die Frau am Kopf. Mit
lebensgefährlichen Kopfverletzungen wurde sie ins KH verbracht.
Der Mann hatte Glück und kam mit dem Schrecken davon.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: