Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (249) Versuchter Handtaschenraub

Nürnberg (ots) - Am Freitagnachmittag, 08.02.2008, versuchte ein bislang noch unbekannter Räuber im Nürnberger Stadtteil Steinbühl einer Seniorin die Handtasche zu rauben. Die Frau (70) war kurz vor 18.00 Uhr in der Körnerstraße unterwegs. Plötzlich näherte sich ihr von hinten ein Mann und versuchte ihre Handtasche zu entreißen. Die Frau hielt ihre Tasche fest und fiel zu Boden. Dabei zog sie sich Schürfwunden zu. Der Räuber flüchtete ohne Beute in Richtung Frankenstraße. Beschreibung des Räubers: Ca. 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlanke Figur, trug eine helle Jacke bzw. Anorak und eine dunkle Schirmmütze. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg, Tel.: 0911/2112-3333. /Peter Schnellinger ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: