Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (217) Erfolgreiche Vermisstensuche

Heilsbronn (ots) - Eine hilflose Rentnerin konnte in der vergangenen Nacht (04./05.02.2008) von Beamten der Polizeiinspektion Heilsbronn gerettet werden. Mit allen verfügbaren Kräften suchte die Polizeiinspektion Heilsbronn in der vergangenen Nacht nach der 84-jährigen Bewohnerin eines Heilsbronner Altenheimes, deren Verschwinden kurz nach Mitternacht vom Pflegepersonal bemerkt worden war. Nachdem eine Absuche sämtlicher Räumlichkeiten des Altenheimes ergebnislos verlaufen war, verständigten die Pfleger die Polizei. Die Beamten konzentrierten ihre Suche zunächst auf die Umgebung des Altenheimes und wurden in einer angrenzenden Grünanlage prompt fündig. Die 84-Jährige lag seit mehr als einer Stunde völlig entkräftet im Gras einer Böschung an einem Weiher und war nicht mehr in der Lage, aus eigener Kraft aufzustehen. Der hinzugezogene Notarzt stellte eine starke Unterkühlung fest und veranlasste den Transport in ein Krankenhaus. Bei längerer Liegezeit hätte der Seniorin der Erfrierungstod gedroht. Elke Schönwald/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: