Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (176) Firmeneinbrüche in Heilsbronn (Lkr. Ansbach)

Heilsbronn (ots) - In der Nacht vom 26.01.2008 auf 27.01.2008 brachen bislang unbekannte Täter in zwei Firmen im Industriegebiet in Heilsbronn ein. Dabei verursachten sie einen Schaden von ca. 12.000,- Euro. Bei den Einbrüchen wurde über 3000,- Euro Bargeld entwendet. In einem Fall hebelten die Täter die Eingangstür am Bürogebäude auf und gelangten so in die Innenräume. Im ersten Stock wurden weitere Bürotüren gewaltsam geöffnet und alle Schränke offensichtlich nur nach Bargeld durchsucht. Im zweiten Stock wurde eine Tür zu einer Bürogemeinschaft mit mehreren Firmen aufgebrochen. Aus verschiedenen Geldkassetten entwendeten die Einbrecher ca. 600,- Euro Bargeld. In die daneben liegende Fliesenlegerfirma gelangten die Täter, indem sie das Hoftor und ein Fenster aufhebelten. Im Bürotrakt wurden weitere Türen aufgebrochen und sämtliche Schränke durchsucht. Aus drei Geldkassetten nahmen sie ca. 600,- Euro Bargeld mit. Im Büroraum des Juniorchefs brachen die Unbekannten einen Tresor auf und entnahmen ca. 2000,- Euro Bargeld. Andere Wertgegenstände blieben zurück. Insgesamt ist der entstandene Sachschaden weit höher als der Entwendungsschaden. Die Kriminalpolizei Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Elke Schönwald/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: