Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Rauschgiftkurier auf Autobahn-Rastanlage festgenommen

      Erlangen (ots) - Auf der Heimfahrt von einem Rauschgiftdeal
in Hannover wurde am vergangenen Sonntag ein 35-jähriger Grieche
aus Nürnberg festgenommen.
    Der griechische Staatsangehörige saß in einem Taxi, das
gegen 21.00 Uhr an der Rastanlage Steigerwald-Süd angehalten
hatte. Dabei waren der Taxifahrer und sein Fahrgast, der
35-jährige Grieche, ausgestiegen. Während dieser über Handy
telefonierte, wurde er von einer Polizeistreife in Zivil
beobachtet. Die Beamten fingen dabei einige Gesprächsstücke auf,
worauf sie sich entschlossen die Personen und das Auto zu
kontrollieren. Dabei fanden sie im Gepäck des Griechen einen
kleinen Plastikbehälter, in dem drei Beutel mit Heroin, eine
geringe Menge Amphetamin sowie zwei Tabletten //Flunitazepam//
verborgen waren. Dies veranlasste den 35-Jährigen einzugestehen,
dass er in seiner Sporttasche noch ein Kilo Heroin bei sich
hätte. Tatsächlich fanden die Beamten 800 Gramm der Droge in
mehreren Zellophantütchen verpackt.
    Während der Taxifahrer, nachdem er das Fahrgeld von dem
Griechen erhalten hatte, wieder nach Hause fahren konnte, wurde
der Rauschgiftkurier festgenommen und dem Ermittlungsrichter
vorgeführt. Die weitere Sachbearbeitung bezüglich dieses
Rauschgiftdeliktes wurde von der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe
Rauschgift, des Landeskriminalamtes übernommen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: