Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (145) Graffitisprayer festgenommen

    Nürnberg (ots) - Die Nürnberger Polizei konnte in den vergangenen beiden Tagen wieder zwei Graffitisprayer festnehmen.

    Im ersten Fall beobachtete am 23.01.2008, gegen 16.30 Uhr, ein aufmerksamer Passant im Bereich der Großen Straße / Alfred-Hensel-Weg eine Person, die einen Schaltkasten mit einem Edding-Stift beschmierte. Der Zeuge verständigte über Handy die Polizei und verfolgte den Mann. Von Mitarbeitern der VAG konnte der Tatverdächtige, ein 28-jähriger Nürnberger, angehalten werden. Nachdem dieser seinen Ausweis an die VAG-Mitarbeiter herausgegeben hatte, rannte er davon, konnte aber nach kurzer Fahndung durch eine inzwischen eingetroffene Streife der Verkehrspolizei festgenommen werden. Der Grund seiner Flucht wurde schnell klar.

    Der 28-Jährige war im Jahr 2007 schon einmal im Stadtgebiet wegen Graffitischmierereien festgenommen worden und hatte aus diesem Grund eine mehrmonatige Haftstrafe verbüßt. Erst Anfang Dezember 2007 war er wieder aus der Haft entlassen worden. Auch im aktuellen Fall beantragte der zuständige Staatsanwalt beim Landgericht Nürnberg gegen den 28-Jährigen Haftbefehl. Zudem lag gegen ihn ein aktueller Haftbefehl vor, weil er zu einer Gerichtsverhandlung nicht erschienen war. Er wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen den Tatverdächtigen wird nun erneut wegen Schmierereien in vier Fällen ermittelt. Dabei ist ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro entstanden.

    Im zweiten Fall bemerkte am 25.01.2008, gegen 01.45 Uhr, eine Streife der Polizeiinspektion Mitte am Färberplatz einen ebenfalls 28-Jährigen, der damit beschäftigt war, an einer Hauswand eine Schablone anzubringen. Als dieser die Polizeibeamten sah, wollte er die Schablone auf seinem mitgeführten Fahrrad verstecken. Bei der Kontrolle stellte die Streife fest, dass der Tatverdächtige im Begriff war, mithilfe dieser Schablone seinen "Tag" an die Hauswand zu sprühen. Bei ihm konnten zwei Spraydosen sichergestellt werden. Weitere Schablonen und Skizzen wurden bei dem 28-Jährigen im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung gefunden.

    Auch gegen diesen Sprayer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: