Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (97) Einbrecher suchten Bargeld - Zeugen?

    Nürnberg (ots) - Innerhalb kurzer Zeit wurden heute Morgen (17.01.2008) der Polizeiinspektion Nürnberg-West 6 Einbruchdiebstähle angezeigt. Die Tatorte in den Stadtteilen St. Johannis und Gostenhof lagen nur wenig auseinander.

    Der oder die Einbrecher drangen durch Einschlagen von Fenstern oder Aufhebeln der Eingangstüre in die Objekte ein und suchten überwiegend nach Bargeld. Tatorte waren ein Kindergarten in der Prof.-Ernst-Nathan-Straße, ein Kindergarten in der Willstraße, ein Kindergarten in der Reutersbrunnenstraße, eine Gaststätte an der Kleinweidenmühle, ein Friseurgeschäft und ein Blumenladen in der Johannisstraße sowie ein Cafe-Laden in der Wielandstraße. Tatzeitraum war die Nacht vom 16.01. auf 17.01.2008, 06.30 Uhr. Die Höhe des entwendeten Bargelds steht noch nicht genau fest. In einem Fall wurde zudem ein Flachbildschirm gestohlen.

    Anwohner, die im Bereich der Tatorte in der vergangenen Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Nürnberg, Telefonnummer 0911/2112-3333, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: