Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Apartmentbrand

Nürnberg (ots) - Am 12.02.2000, gegen 20.19 Uhr, wurde die Polizei über Notruf von einem Brand in der Konstanzenstraße in Nürnberg verständigt. Im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses brannte ein Apartment lichterloh. Die Feuerwehr hatte den Brand jedoch in kürzester Zeit gelöscht. Der Wohnungsmieter erklärte der Polizei, daß er im Bett geraucht und anschließend die Zigarette im Aschenbecher ausgedrückt habe. Danach sei er eingeschlafen. Als er plötzlich wieder erwachte, stand bereits die ganze Einrichtung in Flammen. Der Mieter konnte sich noch aus der Wohnung retten, erlitt jedoch eine leichte Rauchvergiftung und mußte von den Rettungskräften vor Ort ambulant behandelt werden. Die gesamte Wohnungseinrichtung und der Putz wurden in Mitleidenschaft gezogen, der Gesamtschaden beträgt ca. 25.000 DM. Der Eigentümer des Hauses konnte nicht erreicht werden. Er befindet sich derzeit in Urlaub. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon: 0911-211-2350 Fax: 0911-211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: