Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (66) Handtasche geraubt

    Nürnberg (ots) - Zum Raub einer Handtasche kam es am frühen Sonntagmorgen, 13.01.2008 am S-Bahnhof Eibach. Der unbekannte Täter konnte mit seiner Beute entkommen. Nach einem Besuch der Nürnberger Innenstadt waren eine 20- und eine 18-Jährige vom Hauptbahnhof aus mit der S-Bahn zum Haltepunkt Eibach unterwegs. Bereits während der Fahrt wurden sie von einem etwa 20-22-jährigen Mann belästigt, der, trotz Ablehnung,  ein Gespräch und körperlichen Kontakt zu den zwei jungen Frauen suchte. Als die beiden am S-Bahnhof Eibach ausstiegen und sich gerade auf der Treppe des Bahnsteigs befanden, näherte sich der Unbekannte von hinten, schubste beide und griff nach der Handtasche, die die 18-Jährige über der Schulter trug. Trotz heftiger Gegenwehr der Frau, konnte der Täter ihr die Tasche von der Schulter reißen und damit flüchten. Fahndungsmaßnahmen nach dem etwa 180cm großen, dunkel gekleideten Mann blieben erfolglos. Der Mann hatte kurze braune, vorne mittig hochgegelte Haare und wird als Südländer beschrieben. Mit der Handtasche, die kurze Zeit später in der Wernfelser Straße aufgefunden wurde, erbeutete der Täter 10 Euro Bargeld und einen MP3-Player. ./.Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: