Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (05)Versuchter Handtaschenraub

    Nürnberg (ots) - Zwei unbekannte junge Männer versuchten am 30.12.2007, gegen 21.45 Uhr, am Nordostbahnhof in Nürnberg einer jungen Frau die Handtasche zu entreißen. Dabei stürzte die 22-Jährige und zog sich Schürfwunden an beiden Händen und an der Hüfte zu.

    Die Geschädigte ging von der U-Bahn kommend in Richtung Kieslingstraße (auf der Seite des Großparkplatzes). Unmittelbar nach dem U-Bahn-Ausgang kamen ihr auf der Treppe zwei junge Männer entgegen. Kurz vor der Geschädigten trennten sich die  zwei Personen und gingen jeweils seitlich an der Frau vorbei. Einer der beiden Männer versuchte im Vorbeigehen die Handtasche der 22-Jährigen zu entreißen. Dabei stürzte die Geschädigte und fing laut zu schreien an. Daraufhin flüchteten die Täter in Richtung Aldi (Bessemerstraße).

    Die junge Frau begab sich zunächst selbständig ins Krankenhaus und informierte gegen 23.00 Uhr die Polizei. Die jungen Männer werden wie folgt beschrieben: - beide ca. 17-20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, südländisches Aussehen; einer hatte dunkle Haare und trug eine Jeans und eine schwarze Jacke, der zweite Mann hatte einen weißen Kapuzenpulli.

    Zeugen, die den Vorfall eventuell beobachtet haben werden gebeten, sich unter Tel.: 0911/2112-3333 zu melden./Elke Schönwald


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: