Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2703) Betrunkene Jugendliche beschädigten parkende Pkw - weitere Geschädigte gesucht

    Nürnberg (ots) - Dank der Aufmerksamkeit eines Zeugen gelang es Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-West, zwei stark betrunkene Jugendliche festzunehmen, die im Stadtteil Sündersbühl mehrere Fahrzeuge beschädigten.

    Die beiden 14-Jährigen traten in der Nansenstraße mit ihren Füßen gegen die Fahrzeuge. Dabei verursachten sie Lärm, der von einem Anwohner gehört wurde. Die verständigten Polizeistreifen nahmen das Duo noch in der Nähe fest.

    Nicht schlecht staunten die Beamten nach einem durchgeführten Alkoholtest. Beide Tatverdächtigen, die im Übrigen Geständnisse ablegten, hatten Werte von weit über einem Promille. Bemerkenswert dabei ist die Tatsache, dass dieser Alkoholgehalt den Jugendlichen nicht anzumerken war.

    Bislang wurden 3 beschädigte Pkw festgestellt, an denen ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro angerichtet wurde. Die Polizeiinspektion Nürnberg-West bittet weitere Geschädigte, sich bei ihr unter der Telefonnummer (0911) 65 83 - 1114 zu melden.

    Die Jugendlichen wurden von ihren Erziehungsberechtigen abgeholt. Über die Herkunft des Alkohols machten sie zunächst noch keine Angaben. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an. Wegen Sachbeschädigung wurde Anzeige erstattet.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: