Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2649) Wechselbetrüger unterwegs

Hilpoltstein (ots) - Am Dienstagabend, 11.12.2007, kurz vor 18.00 Uhr, betrat ein ungleiches Pärchen, sie ca. 50 Jahre, er ca. 20 Jahre alt, in Greding am Marktplatz die Apotheke. Nach dem Einkauf von verschiedenen Hygieneartikeln im Wert von knapp über 20 Euro überreichte die 50-Jährige der Apothekerin einen 500-Euroschein. Nachdem die Apothekerin das Wechselgeld vorzählte, mischte sich der Begleiter ins Gespräch ein und lenkte letztendlich die Apothekerin ab. Als die Kundin den hohen Wechselbetrag sah, bot sie an, dass sie jetzt doch auch in kleineren Scheinen bezahlen könne und überreichte einen 20- sowie einen 5-Euroschein. Am Abend bei der Kassenabrechnung stellte sich heraus, dass 150 Euro fehlten. Die beiden Kunden konnten wie folgt beschrieben werden: Er ca. 20 Jahre alt, dunkler Hauttyp, schwarze kurze Haare, er trug eine Lederjacke, eine dunkle Stoffhose und dunkle Schuhe. Die Frau war ca. 50 Jahre alt, ebenfalls dunkler Hauttyp, auffällig klein, ca. 156 cm, von untersetzter Statur. Sie hatte dunkelblonde toupierte Haare, trug eine Brille mit getönten Gläsern. Bekleidet war sie mit einem braunen knielangen Mantel und einem orangefarbenen Pulli. Beide Personen sprachen mit einem ausländischen Akzent. In diesem Zusammenhang wird vor Trickbetrügern gewarnt, die durch geschicktes Vorgehen und Ablenkungsmanövern letztendlich nur ein Ziel haben, beim Bezahlen bzw. beim Wechseln einen Profit zu erlangen. Peter Grimm/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: