Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2648) Digitalkamera geraubt

Nürnberg (ots) - Ein 26-jähriger Nürnberger ist am 12.12.2007 im Nürnberger Stadtteil St. Johannis Opfer eines Räubers geworden. Der 26-Jährige ging gegen 20.00 Uhr auf dem Gehweg in der Heimerichstraße. Plötzlich wurde er von hinten geschubst, so dass er zu Fall kam und dadurch einen mitgeführten Pappkarton fallen ließ, den er unter dem Arm getragen hatte. In dem Karton befand sich ein neuer Digitalfotoapparat, Marke Canon, Farbe schwarz, Typ EOS 400 D. Der Räuber nahm den Karton und lief davon. Zirka 20 Meter weiter stieg er als Sozius auf ein Motorrad und fuhr davon. Beschreibung des Räubers: Ca. 190 cm groß, sportliche Figur, trug einen grauen Kapuzenpulli sowie eine helle Hose. Das Opfer selbst blieb bei dem Angriff unverletzt. Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer: (0911) 2112-3333, erbeten. Peter Schnellinger/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: