Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Tatverdächtiger im Prostituiertenmord Zimmer festgenommen

      Nürnberg (ots) - Im Mordfall Zimmer hat die Nürnberger
Mordkommission gestern den 37-jährigen Erwin Morgeneier
festgenommen. Er steht im dringenden Verdacht, die 25-jährige
Prostituierte durch massive Gewalt gegen Kopf und Hals und mit
Fußtritten getötet zu haben.

    Wie wiederholt berichtet, wurde die 25-jährige Sandra Zimmer am 15.12.99, gegen 16.45 Uhr, tot in ihrer Wohnung in der Wiesenstraße in Nürnberg von einem 41-jährigen Bekannten aufgefunden. Für die hinzugerufene Kriminalpolizei war sofort klar, dass die Frau gewaltsam zu Tode kam. Bei der Obduktion bestätigte sich dies.

    Die eingerichtete Sonderkommission, in der 25 Beamte der Kriminalpolizei und Schutzpolizei arbeiten, überprüfte mehr als 630 Spuren, davon viele Männer, die Kontakt zu Sandra Zimmer hatten. Darunter befand sich auch der 37-jährige Erwin Morgeneier aus Nürnberg, der am Abend des 14.12.99 bei ihr zu Besuch war. Von ihm wurde an einer Flasche ein Fingerabdruck gefunden.     Im Rahmen seiner Überprüfung wurden auch seine Schuhe sichergestellt. Es wurden daran Spuren gefunden, die mit der Tat in Zusammenhang stehen dürften.

    Auf Grund der bisher durchgeführten Ermittlungen richtet sich der dringende Tatverdacht gegen Erwin Morgeneier. Aus diesem Grunde wurde von der Staatsanwaltschaft Nürnberg Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen Mordes gestellt. Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg fertigte den Haftbefehl aus.

    Am Dienstag, 08.02.2000, gegen 09.00 Uhr, wurde der Tatverdächtige von Mitgliedern der Sonderkommission in einem Café in der Nürnberger Südstadt, in dem er üblicherweise frühstückt, festgenommen. Er machte bei seiner anschließenden Vernehmung keinerlei Angaben zur Sache.     Erwin Morgeneier wurde am Nachmittag des 08.02.2000 dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Eröffnung des Haftbefehls überstellt. Untersuchungshaft wurde angeordnet.

    Zum Motiv können momentan noch keine Angaben gemacht werden; es dürfte jedoch im persönlichen Bereich zu suchen sein.

    Um die Ermittlungen gezielt fortführen zu können, bittet die Mordkommission die Bevölkerung um Mithilfe.

    - Wer kann zu einer möglichen Verbindung zwischen Erwin Morgeneier und Sandra Zimmer Auskunft geben?

- Aus dem Besitz von Sandra Zimmer fehlen
        1 gelbes Handy, Fabrikat Ericsson, Typ GF 768
      1 anthrazitfarbener Body-bag aus Kunststoff, Marke Pronta
Moda
        1 braune oder schwarze Geldbörse mit vermutlich dem      
         Bundespersonalausweis des Opfers.

Wer kann Angaben zum Verbleib dieser Gegenstände machen?

    Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, wurde eine Belohnung in Höhe von 10.000 DM ausgesetzt. Die Belohnung wird nur unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und verteilt und ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt.

    Hinweise erbittet die Mordkommission der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg, Telefon (0911) 2 11 - 27 77.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: