Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2591) Gefiederte Autoknacker

    Nürnberg (ots) - Eine zerborstene Heckscheibe führte Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost jetzt auf die Spur von "ungewöhnlichen Autoknackern".

    Die Beamten waren in die Äußere Cramer-Klett-Straße gerufen worden, weil dort auf einem Parkplatz die Heckscheibe eines VW Golfs geborsten war und zunächst der Verdacht eines Pkw-Aufbruchs nahe lag. Bei näherem Hinsehen stellte sich dann heraus, dass der Parkplatz in der "Einflugschneise" von Krähen liegt. Diese Vögel waren von Zeugen bereits mehrmals dabei beobachtet worden, als sie Nüsse aus großer Höhe auf den Boden fallen ließen, um diese zu knacken. In der Heckablage des beschädigten Pkw fand sich ein kleiner Stein. Offensichtlich hatte eine "sehschwache" Krähe diesen Stein mit einer Nuss verwechselt und diesen anschließend abgeworfen. Statt der leckeren Nuss war dann damit die Heckscheibe des Autos geknackt worden.

    Der angerichtete Sachschaden wurde auf ca. 300 Euro geschätzt. Der Übeltäter konnte unerkannt davon fliegen.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: