Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2581) Tödlicher Verkehrsunfall nach Frontalzusammenstoß

Hersbruck (ots) - Am 03.12.2007, gegen 17.45 Uhr, ist in Hersbruck/Landkreis Nürnberger Land die Beifahrerin (69) eines VW-Golf nach einem Frontalzusammenstoß tödlich verletzt worden. Zur Unfallzeit fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit einem Renault-Laguna von der Ostbahnstraße in Hersbruck auf die Bundesstraße 14 in Richtung Sulzbach-Rosenberg ein. Nach der Auffahrt kam er auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden VW-Golf zusammen, dessen Fahrer (75) die B 14 in Richtung Lauf fuhr. Durch den Zusammenprall wurde die Beifahrerin (69) im VW-Golf so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Golffahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungdienst umgehend in eine Klinik eingeliefert. Der 18-jährige Unfallverursacher blieb dem äußeren Anschein nach unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden. Alle Fahrzeuginsassen waren angegurtet. Zur Feststellung des exakten Unfallablaufes wird die Polizei von einem Sachverständigen unterstützt. Alle Unfallbeteiligten stammen aus dem Landkreis Nürnberger Land. Die B 14 blieb im Bereich der Unfallstelle bis zum Abschluß der Bergungsarbeiten gegen 20.30 Uhr gesperrt, der Fahrzeugverkehr wurde umgeleitet. Dazu unterstützten neben dem Rettungsdienst, Feuerwehrkräfte der FFW Hersbruck und Happurg. /Peter Schnellinger ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: