Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2526) Frau durch Messer leicht verletzt hier: Kripo sucht Zeugen

    Nürnberg (ots) - Am 22.11.2007, gegen 10.15 Uhr, wurde die Polizei in den Nürnberger Stadtteil Langwasser gerufen. Dort hatte sich eine 19-jährige Türkin gemeldet, die, wie sich bei einer anschließenden ärztlichen Untersuchung herausstellte, oberflächliche Verletzungen, verursacht durch ein Messer, aufwies.

    Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei hielt sich die Frau in der Striegauer Straße kurz vor Einmündung in die Glogauer Straße auf. Dort wurde sie aus bislang noch nicht geklärten Umständen mit einem Messer verletzt. Die Kriminalpolizei sucht im Zusammenhang mit dem Geschehen nach zwei Männern, die der Frau begegnet sein sollen. Einer der beiden Männer war ca. 20 Jahre alt, etwa 185 cm groß, vermutlich Osteuropäer, trug eine weiße Daunenwinterjacke, schwarze Jogginghose sowie eine graue Strickmütze.

    Die beiden Männer sollen sich in Richtung Gemeinschaftshaus Langwasser entfernt haben. Zur Unterstützung der Fahndungsmaßnahmen wurde deshalb auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

    Die genauen Hintergründe des Vorfalls sind allerdings noch weitgehend unklar. Deshalb sucht die Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen geben können.  Sie werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/2112-3333, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: