Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2503) Von Fußgängerbrücke gesprungen - Identität noch unklar

    Nürnberg (ots) - In Freitodabsicht sprang heute Morgen, 21.11.2007, ein Mann mittleren Alters von der Fußgängerbrücke des Schweinauer Buck (Siedlung Röthenbach/Schweinau, Colmberger Straße) und wurde anschließend auf der Südwesttangente von einem Lkw, der in Richtung Fürth fuhr, überrollt und tödlich verletzt. Der Getötete konnte bislang noch nicht identifiziert werden.

    Gegen 05.15 Uhr waren Polizei und Rettungsdienst von dem Vorfall verständigt worden. Die Tatortbefundaufnahme ließ keinen anderen Schluss als Freitodabsicht zu. Während der Sachbearbeitung entstand auf der Südwesttangente in Fahrtrichtung Fürth ein mehrere Kilometer langer Rückstau, der offensichtlich bis zum Autobahnkreuz Nürnberg-Süd zurückreichte. Beamte der Verkehrspolizei Nürnberg leiteten den Fahrzeugverkehr in Höhe der Fußgängerbrücke einspurig weiter. Die Ausfahrt Nürnberg-Schweinau war in dieser Zeit gesperrt. Die Verkehrsmaßnahmen konnten kurz nach 08.00 Uhr morgens aufgehoben werden.

    Der Tote konnte bislang noch nicht identifiziert werden. Seine Beschreibung: Ca. 25 - 40 Jahre alt, schlanke, bis leicht kräftige Figur, weiße Hautfarbe, trug ein weißes T-Shirt, dunkelblaue Jeans, weiße Socken mit der Aufschrift Brooklyn sowie weiße Turnschuhe der Marke Nike, Größe 44-45, und eine goldfarbene Gliederhalskette, 4 mm breit, ohne Anhänger.

    Hinweise auf die Identität des Toten nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: