Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Zivilen Streifenwagen als Taxi missbraucht

      Nürnberg (ots) - Heute um 13.15 Uhr war ein Polizeibeamter
mit einem zivilen Streifenwagen in Nürnberg Gostenhof unterwegs.
Als der Beamte sein Fahrzeug verkehrsbedingt stoppte, staunte er
nicht schlecht, als ein 52-jähriger Mann die Beifahrertüre
öffnete und den Streifenwagen bestieg. Der offensichtlich stark
angetrunkene Arbeitslose forderte den in zivil gekleideten
Polizeibeamten auf, ihn zur Heilsarmee zu fahren. Da er
mehrfachen Aufforderungen zum Aussteigen nicht nachkam, wurde er
von einer hinzugerufenen Streife der Polizeiinspektion
Nürnberg–West weiterbefördert. Jedoch nicht zu dem von ihm
geforderten Ziel, sondern in die Ausnüchterungszelle.

    Im Nachhinein wurde festgestellt, dass der Mann mit gut 2,40 Promille alkoholisiert war.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: