Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2392) 25-Jährige täuschte Vergewaltigung vor

Schwabach (ots) - Eine 25-jährige Schwabacherin zeigte am 01.11.2007, gegen 17.00 Uhr, bei der Schwabacher Polizei eine Vergewaltigung an. Wie sich im Nachhinein herausstellte, war die Geschichte vom nächtlichen Überfall frei erfunden. Die 25-Jährige hatte sich über ihre Lebenspartnerin geärgert. Vorausgegangen war ein Filmeabend in der Wohnung ihrer Lebenspartnerin. Hier war auch eine andere Freundin zugegen. Nachdem sich die Freundin der 25-Jährigen aber mehr der anderen jungen Frau zuwandte, verließ die 25-Jährige verärgert die Wohnung, suchte gegen 04.30 Uhr eine Tankstelle auf und besorgte sich Alkohol. Nach dem Konsum von Bier und Wodka kam sie auf die Idee, eine Vergewaltigung im Stadtpark vorzutäuschen. Ein unbekannter Mann hätte sie von hinten, vermutlich mit einem Stock niedergeschlagen und sich über die junge Frau hergemacht. Nachdem aber die Schilderungen der 25-Jährigen mit der Spurenlage nicht in Einklang zu bringen waren, rückte die junge Frau nach und nach mit der Wahrheit heraus. Sie muss nun mit einer Anzeige wegen Vortäuschens einer Straftat rechnen. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: