Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2290) Zwei Schwerverletzte nach Glätteunfall

    Feuchtwangen (ots) - Am frühen Samstagmorgen kam es auf der Bundesstaße 25 in Höhe der Abzweigung Georgenhof zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 27-Jährige war mit ihrem Seat Kombi in Richtung Feuchtwangen unterwegs. Die gleiche Richtung befuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem Audi. Das vorausfahrende Fahrzeug geriet wegen Straßenglätte ins Schleudern und es kam zum Zusammenstoß mit dem dahinterfahrenden Pkw. Die beiden Beteiligten wurden mit schweren Verletzungen in die Krankenhäuser nach Crailsheim und Dinkelsbühl eingeliefert. Sie waren bislang nicht vernehmungsfähig, weshalb der genaue Unfallhergag noch unklar ist. Die Bundesstraße 25 musste total gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

    Joachim Hagen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: