Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2265) Testfahrzeug in Brand geraten

    Ansbach (ots) - Am 16.10.2007, gegen 07.10 Uhr, brannte auf der Autobahn A 6, Fahrtrichtung Nürnberg, ein Testfahrzeug aus Ingolstadt vollständig aus. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500.000,- Euro.

    Der Fahrer des Test-Pkw hörte kurz vorher atypische Geräusche und sah ein Teil wegfliegen. Unmittelbar darauf fiel die Brems- und Lenkunterstützung aus. Trotz Rauchentwicklung konnte der Testfahrer den Pkw auf einen Parkplatz bei Schnelldorf steuern. Dort begann der Motor - trotz vorhandener Löschanlage und Löschversuchen des Fahrers mit einem Handfeuerlöscher -  zu brennen.  Die Feuerwehr Schnelldorf rückte mit mehreren Fahrzeugen an und löschte die brennende Karosse ab.

    Elke Schönwald/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: