Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2238) Radfahrer schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am 12.10.2007 in Nürnberg-Langwasser wurde ein  72-jähriger Fahrradfahrer von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Es besteht Lebensgefahr.

    Gegen 15:45 Uhr fuhr der Radler aus einem Garagenhof in der Wettersteinstraße auf die Fahrbahn und achtete dabei nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei Nürnberg nicht auf den fließenden Verkehr.

    Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer konnte dem Rentner nicht mehr ausweichen und erfasste ihn frontal. Dadurch schleuderte der Mann zu Boden und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu.

    Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde der Verletzte in ein Klinikum eingeliefert. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: