Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2053) Bargeld geraubt

    Nürnberg (ots) - 200.- EUR Bargeld erbeutete ein bislang unbekannter Mann, der am 14.09.07 einen 56 jährigen Weißenburger überfallen hat. Der Täter nahm sein Opfer am Bahnhofsplatz in Nürnberg in den Schwitzkasten und schlug ihm zudem mit einer Flasche auf den Kopf. Anschließend raubte er 200.- EUR und flüchtete. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: 175-180 cm groß, ca. 40 Jahre alt, schlank, langes, blondes Haar, welches von  einem schwarzen Haargummi gehalten wird. Bekleidet war er mit einer beigen Hose und einem gleichfarbenen T-Shirt. Wer kann Angaben zum Täter machen. Hinweise bitte an der Kriminaldauerdienst: 0911/2112-3333    / Ralph Koch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: