Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1672) Unfallverursacher flüchtete erheblich verletzt - hier: Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Ein bislang unbekannter Radfahrer hat am 19.07.2007 im Nürnberger Stadtteil Schweinau einen Verkehrsunfall verursacht und ist trotz erheblicher Verletzungen geflüchtet.

    Am Donnerstag, 19.07.2007, gegen 12.30 Uhr, fuhr der bislang unbekannte Radfahrer mit seinem Rad den nördlichen Gehweg der Gustav-Adolf-Straße zur Schweinauer Hauptstraße. In Höhe der Eythstraße prallte er auf einen auf dem Gehweg abgestellten Pkw und stürzte zu Boden. Dabei schlug der Radfahrer mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Pkw, so dass diese großflächig zertrümmerte. Außerdem wurde die rechte Fahrzeugseite eingedrückt und verkratzt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

    Der Radfahrer, der sich bei diesem Unfall vermutlich schwer verletzt haben dürfte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Schweinau. An der Unfallstelle hinterließ er seine Kopfbedeckung, eine Baseballmütze mit 1. FCN-Aufdruck.

    Beschreibung des Radfahrers: Ca. 45 - 55 Jahre alt, 170 - 180 cm groß, graues, volles, schulterlanges, leicht gewelltes Haar. Er war mit einem älteren roten Rennrad mit Rennlenker unterwegs.

    Zeugen, die Hinweise bzw. Angaben über den Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg, Tel. (0911) 65830, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: