Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1658)Pkw-Dieb nach Unfall festgenommen

    Gunzenhausen (ots) - Am Freitagabend kurz vor Mitternacht wurde im Stadtgebiet von Gunzenhausen ein Pkw des Typs Opel Tigra entwendet. Die Fahrerin ließ das Fahrzeug kurz unbeaufsichtigt und hatte offensichtlich vergessen, den Zündschlüssel abzuziehen. Entsprechende Fahndungsmaßnahmen wurden ausgelöst. Ca. 1 Stunde später meldete sich über den Polizeinotruf ein Verkehrsteilnehmer bei der Einsatzzentrale Mittelfranken und teilte mit, dass vor ihm auf der Autobahn A6 in Höhe Schwabach ein Fahrzeug durch unsichere Fahrweise auffällt. Nachdem der Mann das amtliche Kennzeichen ablesen konnte, war schnell klar, dass es sich um den entwendeten Opel aus Gunzenhausen handelt. Bei der Ausfahrt Schwabach Süd kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Eine fast zeitgleich eintreffende Streifenbesatzung konnte den Tatverdächtigen, der noch flüchten wollte, festnehmen. Er blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 2500 Euro. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen Russlanddeutschen aus Gunzenhausen. Der Mann stand erheblich unter Alkoholeinwirkung und er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der 31-Jährige wird nach der Ausnüchterung zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Joachim Hagen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: