Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1643) Graffitisprayer festgenommen

Nürnberg (ots) - Eine Zivilstreife der Nürnberger Polizei hat vergangene Nacht (19.07.2007) einen 21-jährigen Graffitisprayer im Stadtgebiet auf frischer Tat festgenommen. Kurz vor 03.00 Uhr morgens war der 21-Jährige einer Zivilstreife an der Fußgängerunterführung am Wöhrder Talübergang aufgefallen. Beim Anblick der Streife versuchte der Sprayer zu flüchten, konnte jedoch nach einem kurzen Spurt eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Wie sich herausstellte, hatte er frische Farbanhaftungen an seiner Bekleidung. Eine nähere Überprüfung ergab dann, dass der 21-Jährige kurz vorher im Tunnel ca. zwei Quadratmeter Fläche mit roter Farbe besprüht hatte. Auch am Dürrenhoftunnel konnte die gleiche Farbe auf ca. drei Quadratmetern Fläche festgestellt werden. Der Tatverdächtige, der mit einem Fahrrad unterwegs gewesen ist und leicht unter Alkoholeinwirkung stand, räumte seine Sprühaktion ein. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zudem muss er mit zivilrechtlichen Forderungen rechnen. / Peter Schnellinger/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: