Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1547) Unfall wiederholte sich

    Höchstadt/Aisch (ots) - Zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden ist auf der Autobahn A 3 im Bereich der Gemeinde Heßdorf ( Lkr. Erlangen-Höchstadt) ein Lastzug umgestürzt.

    Heute Morgen, 10.07.2007, kurz vor 04.00 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Kraftfahrer aus Nordrhein-Westfalen die A 3 in Fahrtrichtung Süden. Im Baustellenbereich nach der Ausfahrt Höchstadt-Ost, hier sind alle vier Fahrspuren auf einem Fahrstreifen zusammengeführt, kam er aus Unachtsamkeit nach rechts auf das etwas tiefer liegende Bankett. Beim Gegensteuern verlor er die Kontrolle über seinen Lastzug, so dass dieser umstürzte und alle vier Fahrspuren blockierte. Dabei streifte er mit seiner Sattelzugmaschine noch einen entgegen kommenden Kleintransporter, der im Anschluss auf der mittleren Fahrspurabtrennung zum Stehen kam. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von etwa 95.000 Euro. Die Ladung des Sattelzugs, er hatte 22 Tonnen verschiedene Mineralöle in Fässern und Kanistern geladen, blieb größtenteils unversehrt. Das ausgelaufene zähflüssige Öl, welches sich auf der Fahrbahn verbreitete, konnte restlos beseitigt werden. Nachdem der umgekippte Sattelzug wieder aufgerichtet worden war, konnte er aus eigener Kraft in die nächste Werkstatt fahren. Während der Sperrung kam es zu Stauungen in beiden Richtungen von etwa 10 Kilometern. Auch die Umleitungsstrecken waren stark frequentiert. Die Sperrung der Autobahn konnte gegen 10.00 Uhr wieder aufgehoben werden.

    Ralph Koch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: