Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1524) Erneut Pkw-Aufbruchserie in Fürth geklärt - Täter in Haft

    Fürth (ots) - Mit der Festnahme eines 29-jährigen Tatverdächtigen endete eine Pkw-Aufbruchserie, die die Fürther Kriminalpolizei seit Ende März 2007 beschäftigte. Der Beschuldigte sitzt mittlerweile in Haft.

    Mehr als 20 Pkw-Aufbrüche werden dem Festgenommenen nach derzeitigem Ermittlungsstand zur Last gelegt. Dabei ging der Mann immer nach der gleichen Methode vor und trat dabei sehr dreist auf: Am helllichten Tag schlug er in der Fürther Innenstadt - teilweise auf belebten Straßen - die Seitenscheiben von Fahrzeugen ein und entwendete daraus sichtbar abgelegte Wertgegenstände wie Kameras, Hand- und Bauchtaschen. In den meisten Fällen lagen die Tatorte in der Nähe des Fürther Hauptbahnhofes.

    Am 21.06.2007 wurde der 29-Jährige bei einem weiteren Pkw-Aufbruch an der Nürnberg/Fürther Stadtgrenze auf frischer Tat festgenommen. Durch Videoaufzeichnungen und Gegenüberstellungen mit Zeugen konnte der Tatverdächtige als Verantwortlicher für die vorangegangenen Pkw-Aufbrüche im Stadtgebiet Fürth identifiziert werden. Er macht zum Sachverhalt allerdings keine Angaben.

    Insgesamt erbeutete der Mann Gegenstände im Gesamtwert von knapp 8.000,-- Euro, der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 7.000,-- Euro.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurde der Mann dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Dieser erließ Haftbefehl wegen schweren Diebstahls, da der 29-Jährige in Deutschland keine festen Wohnsitz hat. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Ermittlungen der KPI Fürth dauern noch an.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: