Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1447) Zwei Verletzte bei Kleinbrand

    Nürnberg (ots) - Zwei Bewohner eines Jugendheimes in Nürnberg-Doos wurden am 25.06.2007 wegen eines Brandes mit Rauchvergiftungen in ein Klinikum eingeliefert. Die Brandursache ist noch unklar.

    Gegen Mitternacht wurden Polizei und Feuerwehr von Anwohnern über den Brand informiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang aus dem ersten Stock des Hauses starker Qualm. Das Feuer hatten Bewohner mittlerweile mit einem Feuerlöscher erstickt; die Rauchentwicklung allerdings war noch sehr stark.

    Die Berufsfeuerwehr entrauchte und belüftete das Gebäude mit einem Speziallüfter. Wie sich hinterher herausstellte, geriet im Obergeschoss ein Bündel mit Bettwäsche in Brand. Die Brandfahnder der Kripo Nürnberg haben die Ermittlungen zur Brandursachenerforschung aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 2.000,-- Euro.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: