Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1438) Nürnberg: Radfahrer tödlich verletzt, Identität nicht geklärt

    Nürnberg (ots) - Tödliche Verletzungen erlitt ein unbekannter Radfahrer, der von einem Lkw erfasst wurde. Die Verkehrspolizei Nürnberg bittet um Hinweise zur Klärung der Identität.

    Der Mann war am Freitagvormittag (22.06.07) gegen 11.00 Uhr mit einem Fahrrad auf der Münchner Straße in Richtung Innenstadt unterwegs und überquerte dabei die einmündende Ingolstädter Straße. Zum gleichen Zeitpunkt näherte sich in Gegenrichtung ein 7,5-Tonner, der von einem 38-jährigen Mann gelenkt wurde. Dieser bog mit seinem Lkw nach rechts in die Ingolstädter Straße ein und erfasste frontal den entgegen kommenden Radfahrer, der auf die Straße geschleudert wurde. Bei dem Unfall erlitt der Unbekannte so schwere Kopfverletzungen, dass er kurz nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus verstarb. Beschreibung: Alter etwa 60-65 Jahre, ca. 175cm groß, untersetzt, mittellange dunkle Haare. Der Unbekannte war mit einer grauen Hose und grauen Halbschuhen bekleidet. Fahrrad: Damentourenrad, rosa/pink-farben, Marke Diskus, Einkaufskorb fest auf Gepäckträger montiert. Der Verunglückte hatte einen Schlüssel mit Anhänger und Aufschrift Nürnberg Saturnweg 41 bei sich. Hinweise zur Klärung der Identität des Unfallopfers nimmt die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/6583-1630 entgegen. Die bei dem Unfall verursachten Sachschäden belaufen sich auf 1500 Euro. Während der Erstversorgung des Verletzten und der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. ./.Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: