Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1382) Geldautomat mit illegalem Zusatzgerät ausgestattet

Nürnberg (ots) - Beamte der Kripo Nürnberg stellten gestern (13.06.2007) in der Nürnberger Innenstadt am Geldausgabeautomat einer Bank ein Zusatzgerät fest, das in der Lage war, EC-Karten auszulesen. Es wird zur erhöhten Vorsicht geraten. An dem Geldausgabeautomat wurde oberhalb der Tastatur in einem ca. 50 cm breiten und 30 cm tiefen Kunststoffkasten eine Miniaturkamera angebracht, die die Eingabe der PIN (Persönliche Identifikationsnummer) aufnimmt. Gleichzeitig wurde der Kartenschlitz mit einem weiteren Gerät so manipuliert, dass die Magnetstreifen der EC-Karten ausgelesen und deren Daten gespeichert werden konnten. Bisher gab es noch keine Geschädigten. Die Kripo Nürnberg rät dringend, beim Abheben von Bargeld am Geldausgabeautomat auf ungewöhnliche Aufsätze oder ähnliche Vorrichtungen zu achten. Bei derartigen Feststellungen rufen Sie bitte sofort die nächste Polizeidienststelle oder den Polizeinotruf 110. Bert Rauenbusch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: