Polizei Coesfeld

POL-COE: Dülmen / Polizei nahm Motorradfahrer ins Visier - Geschwindigkeitsüberwachung

Coesfeld (ots) - Am 30.07.16, zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr, führte die Polizei an drei Standorten in Dülmen und Hausdülmen Geschwindigkeitsmessungen durch. Ziel ist es, das Geschwindigkeitsniveau auf den Straßen im Kreis Coesfeld zu senken. Insgesamt wurden ca. 2.500 Fahrzeuge gemessen. 102 Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs, darunter fünf Motorradfahrer. Neben 15 Ordnungswidrigkeitenanzeigen, mussten 87 Verwarnungsgelder erhoben werden. Spitzenreiter war ein Autofahrer aus Lüdinghausen, der mit 179 km/h auf einer Straße gemessen wurde, auf der 100km/h erlaubt waren. Ihn erwarten nun 440 Euro Bußgeld, zwei Monate Fahrverbot sowie 2 Punkte in Flensburg. Auch in Zukunft wird es solche Schwerpunkteinsätze geben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: